schlageter.ch
Home - News » Reisen » USA 2011 - Route 66, Californien » USA Tag 11 - Las Vegas

USA - Reisebericht Tag 11 - 25.05.2011 Abstecher Hoover Dam / Las Vegas

Hinweis: Zurzeit baue ich die Seite neu unter lars-schlageter.com auf. Es dauert aber noch, bis alle Inhalte komplett übernommen sind. Wenn du hier Inhalte vermisst, schau doch bitte auch mal dort vorbei.



<USA-Reisebericht Tag 10 | USA-Reisebericht Tag 12>

Las Vegas liegt nicht an der Route 66, wir sind keine Zocker und beide keine Freunde von Menschenmassen. Doch Las Vegas komplett weg lassen? Wir beschliessen einen Abstecher hin zu machen und einfach mal den Boulevard rauf und runter zu fahren. Eine Übernachtung passt überhaupt nicht in den Zeitplan.

So machen wir uns also auf den Weg die 93 rauf durch meist steppenartiges Gelände. Harley-Fahrer haben hier nur noch ein T-Shirt, kurze Hose und im besten Fall ein zurechtgebundenes Halstuch als Kopfschutz an. Ich gebe es zu, als es heiss wurde, haben wir das Dach unseres Mustangs zugemacht und die Klima an, so war es gut auszuhalten.

Unterwegs machen wir Halt am Hoover Dam, ein beeindruckendes Bauwerk, dass den Colorado-River zur Stromgewinnung staut.

Las Vegas ist bombastisch, selbst bei Tag überall Lichter, Displays und Sound, aber auch ziemlich nervös und uns zieht es immer noch nicht in irgendwelche Spielhöllen. Auf dem Rückweg halten wir in einem stilvollen Diner. Überall hängen "Teaparty"- und "Serve the Troops"-T-Shirts, wir werden aber wie fast überall sehr freundlich bedient. Man sollte einfach die Leute nicht zu schnell in eine Schublade stecken.

Ein paar Meilen hinter dem Diner bekommen wir aber einen Riesen-Schreck. Unser Pferdchen hat nur noch wenige Tropfen Sprit, zumindest laut Tankanzeige. Und das hier in der Beinah-Wüste. Benzinraub? Loch im Tank? Wir tuckern mit Fast-Standgas weiter und kurz vor Kingman geht es noch einmal einen steilen Berg hoch! Wir schaffen die Anhöhe. Ein paar Harley-Fahrer (die wohl nur in den Ferien Harley fahren), bremsen mich bergab aus nehmen uns unseren Schwung. Ich rolle mit wenig Gas an Ihnen vorbei und schaffe es an die nächste Tankstelle.

Nanu? Es gehen viel zu wenig Gallonen rein. Noch einmal die Bedienungsanleitung hervorgekramt. Ja klar, die Kiste war nur halb leer. Ich erzähle das dem Tankwart und der meint, das käme schon mal vor bei der Hitze. Der Tankfühler hängt einfach und zeigt nicht den richtigen Stand an.

Ich bin zunächst froh, dass das die Erklärung ist, ein Loch im Tank wäre ja schlimmer gewesen. Und die hängende Tanknadel sollte uns noch öfters auf unserer Reise nerven.

In Kingman gehen wir erst mal noch in das Diner im 60er Stil, was uns gestern schon von aussen gefallen hat. Wir werden von einem älteren Paar auf unseren Mustang angesprochen. Sie hatten auch mal einen ausgeliehen und es entwickelt sich ein sehr nettes Benzin-Gespräch. Die zwei sind geschäftlich unterwegs.

Ein paar Meilen wollen wir noch schaffen und es geht weiter nach Seligman ins Historic 66 Motel. Auf der Veranda hausen Schwalben, die dort auch ihre Flugkünste vorführen. Gegessen wird in "Westside Lilo's Cafe" gleich gegenüber. Es hängt auch eine deutsche Fahne davor, Lilo selber hat deutsche "Wurzeln". Anscheinend hat sie wenig später einen Biergarten in Bayern übernommen http://dokumentation.zdf.de/ZDFde/inhalt/26/0,1872,8417114,00.html. Es gibt einen leckeren Fitnessteller mit viel Salat und Gemüse. Es wird sich noch zeigen, dass je weiter wir nach Osten kommen um so weniger gesund das Essen sein wird.

Auf der Veranda steht ein beleuchteter Snack und Getränke-Automat, der so aussieht, als käme gleich der gerissene Waschbär aus "Over the Hedge" ums Eck. Aber trotz Waschbär und ultralanger Güterzüge direkt auf der anderen Strassenseite schlafen wir sehr gut.

314 Meilen gefahren

<USA-Reisebericht Tag 10 | USA-Reisebericht Tag 12>



Hat Dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn Du ein Like hinterlässt und ihn teilst. Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar - aber kein SPAM - der wird zuverlässig gefiltert!

  • Erforderliche Felder sind markiert mit *.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
 

USA Tag 11 - Las Vegas - schlageter.ch - USA-Reisebericht 2011: Abstecher zum Hoover Dam und Las Vegas.
Letzte Änderung: 26.06.2017
©2017 by Lars Schlageter

Über mich | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung