schlageter.ch
Home - News » Reisen » Schottland 2012 » Schottland Tag 1 - Edinburgh-Inverness

Schottland Reisebericht - Tag 1 - Edinburgh-Inverness - 21.09.2012




Tag 0

Korrekterweise muss ich hier beim "Tag 0", dem 20.09.2012 beginnen. Da wir leider nur einen Umsteigeflug nach Edinburg bekommen haben, finde ich, dass wir den Anreise-Tag nicht als wirklichen Reisetag rechnen dürfen. Letzten Endes verbringen wir ihn praktisch komplett im Zug, auf dem Flughafen und im Flieger.

Mit dem Bus geht es nach Frick, von dort aus weiter mit dem Zug zum Flughafen Zürich. Eine relativ grosse Maschine bringt uns nach Amsterdam. Drei Sitze auf jeder Seite, ich hatte die "Freude" neben einem nicht gerade schlanken Mann zu sitzen. Also "Ölsardinenfeeling" bis Amsterdam. Die ganze Zeit habe ich das hier im Ohr. Ich bin ja kein so "dünner Hering" wie Marius, aber ab bestimmten Ausmassen sollte man meiner Meinung nach zwei Tickets kaufen müssen.

Von Amsterdam aus geht es mit einem "Cityhopper" weiter nach Edinburgh. Dieser hat zum Glück nur zwei Sitze rechts und links und neben meinem Schatz sitze ich natürlich immer gerne. Schon bei unserem USA-Urlaub hatten wir in Amsterdam Zwischenstopp und uns fiel auf, was für weite Wege man dort zurücklegen muss. Nach gefühlten zehn Kilometern haben wir es zum Abfluggate geschafft. Das Gepäck wird durchgeschleust, wir müssen uns nicht darum kümmern, was die Umsteigerei ungemein vereinfacht. Die Strecke mit Gepäck zurückzulegen wäre wirklich lästig gewesen.

Schliesslich landen wir in Edinburgh. Das Wetter ist sehr britisch - Nieselregen! Unser Fahrzeug für die nächsten Tage ist ein VW Polo. Der klingt nach Diesel, ist es aber nicht, es ist ein Benziner mit Dreizylinder-Motor.

Das Navi schleust uns einigermassen sicher Richtung Zielhotel. In Edinburg wird gebaut wie verrückt. Dann, 400 Meter vor dem Ziel haben wir eine Strassensperre wegen Bauarbeiten. Toll! Wir versuchen so gut wie möglich in die Nähe des Hotels zu kommen. Ich stelle mich in einer Sackgasse auf einem Parkplatz, bin aber unsicher, ob man hier überhaupt parken darf. Also frage ich einen Officer in der Nähe. Der vermeintliche Officer ist ein privater Wächter von einer Security-Firma, redet aber freundlich auf mich ein. Leider verstehe ich fast kein Wort. Mit dem schottischen Dialekt tue ich mich echt schwer. Schliesslich wird mir klar, dass er meint, ich stehe verkehrt herum. Das war mir gar nicht aufgefallen, obwohl ich ansonsten wenig Probleme mit dem Links-Verkehr habe. Wir beschliessen, dass sich Angelika alleine zu Fuss Richtung Hotel aufmacht und ich zur Sicherheit im Wagen bleibe. Nach wenigen Minuten geht eine Tür in der Mauer neben mir auf und raus kommt Angelika mit einem Hotelangestellten. Wir sind direkt am Hotel, aber leider dürfen wir hier nicht länger parken. Der Page begleitet uns im Auto zu angemieteten Parkpkätzen und bringt uns auch zu Fuss ins Hotel. Super Service, sie können ja nichts dafür, dass so viel gebaut wird. Das Abendessen haben wir bei einem Italiener um die Ecke.

Tag 1 - Von Edinburgh nach Inverness

Unser erster echter Reisetag startet mit schönem Sonnenschein. Es ist zwar kalt, aber klare Himmel macht wirklich Lust Schottland zu erkunden. Als erstes besuchen wir die "Two Bridges über Firth of Forth". Die Kneipe Hawes Inn ist aus dem 17. Jahrhundert. Weiter geht es Richtung Perth vorbei am Loch Leven Castle in dem Maria Stuart ein Jahr einsass. Danach folgt Dunkheld und wir überquere die sieben bogige Brücke  über den River Tay.

Nächster Punkt Glenshee Ski Centre, Ballater. Es war uns nicht bewusst, dass man in Schottland Ski fährt. Schnee lag um diese Jahreszeit allerdings keiner mehr.

Weiter die A935 durch die Highlands mit abwechselnd leichtem Regen und Sonne. In Inverness ging die Hotelsucherei los. Wie landeten schliesslich im Premier Inn, das uns um 21:30 noch mit einem Feueralarm (zum Glück Fehlalarm) unterhielt

 





Hat Dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn Du ein Like hinterlässt und ihn teilst. Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar - aber kein SPAM - der wird zuverlässig gefiltert!

  • Erforderliche Felder sind markiert mit *.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
 

Schottland Tag 1 - Edinburgh-Inverness - schlageter.ch - Reisebericht Schottland 2012 - Tag 1 - Von Edinburgh nach Inverness
Letzte Änderung: 08.05.2016
©2017 by Lars Schlageter

Über mich | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung