schlageter.ch
Home - News » Produkte » Lucky Kitty Katzenbrunnen

Lucky Kitty Katzenbrunnen

Hinweis: Zurzeit baue ich die Seite neu unter lars-schlageter.com auf. Es dauert aber noch, bis alle Inhalte komplett übernommen sind. Wenn du hier Inhalte vermisst, schau doch bitte auch mal dort vorbei.



Lucky Kitty Katzenbrunnen - Bild: http://www.lucky-kitty.com

Seit einiger Zeit schon haben wir den Lucky Kitty Katzenbrunnen und er wird von unseren drei Stubentigern sehr gut angenommen.

Der Langhaarfilter sollte m. E. unbedingt dazugekauft werden. Ob es bei Kurzhaarkatzen ohne geht, kann ich nicht beurteilen, wir haben keine. Aber auch kurze Haare können den Motor sicher schnell verstopfen.

Der Lucky Kitty Katzenbrunnen muss regelmässig gereinigt werden. Hierzu ist den Brunnen natürlich vom Strom zu trennen.

Die Keramikteile kann man gut auseinandernehmen. Sie lassen sich auch gut unter fliessendem Wasser reinigen oder auch in der Spülmaschine. Ich mache es meistens von Hand, da speziell Billi sehr nervös wird, wenn der Brunnen nicht mehr am Platz steht. Notfalls helfe ich mit etwas Essig nach, wenn sich Verkalkungen festgesetzt haben.

Lucky Kitty Katzenbrunnen reinigen

Reinigung des Lucky Kitty Katzenbrunnens

Unter http://www.lucky-kitty.com/tpl/download/Lucky-Kitty-Gebrauchsanweisung.pdf kann man beim Hersteller eine Gebrauchsanweisung herunterladen.

Was ich sehr ungünstig finde, ist die Reinigung des Motors. Mein Fingernagel gibt immer vor dem Seitendeckel nach. Mit einem Messer kann man ihn dann doch herunterhebeln. Den Rotor habe ich aber noch nie herausbekommen. Ich reinige die Teile immer unter fliessend Wasser und sehe zu, dass beim äusseren Seitendeckel keine Haare mehr drin hängen. Bis jetzt war das ausreichend.

Lucky Kitty Katzenbrunnen reinigen - Motor reinigen macht nicht Spass

Reinigung des Lucky Kitty Katzenbrunnens - den Motor reinigen macht kein Spass

Zusammenbauen lässt sich das ganze recht einfach, jedoch brummt die Pumpe regelmässig eine ganze Weile noch vor sich hin. Nicht irre machen lassen, irgend wann geht das Geräusch weg (zum Teil erst über eine Stunde). Es gibt zahlreiche Beschwerden hierüber im Netz. Wenn das Geräusch nicht aufhört, ist möglicherweise das Schläuchlein von der Pumpe zur Brunnenöffnung geknickt oder die Pumpe hängt an der Aussenwand. Letzteres sollte eigentlich bei Verwendung des Langhaarfilters nicht passieren.

Laut Amazon-Bewertungen soll auch das Reinigen des Rotors helfen (wozu ich bisher aber wie oben beschrieben zu blöd war).

Update: Falls es auch Schwierigkeiten mit der Demontage des Rotors gibt: Mit Gefühl und einem spitzen Messer unter eine Speicher fahren und nach oben drücken. Weiter drehen und mit mehreren Speichen machen. Irgendwann kommt er.

Lucky Kitty Katzenbrunnen reinigen - Langhaarfilter

Reinigung des Lucky Kitty Katzenbrunnens - hier mit dem sinnvollen Langhaarfilter

Bei Verwendung des Langhaarfilters ist dieser immer gut mit heissem Wasser auszuwaschen. Wenn er trotzdem müffelt, kann man ihn auch in kochendes Wasser legen.

Teilweise wird im Internet bemängelt, dass das Wasser aus dem Brunnen leicht überschwappt. Wir füllen den Brunnen immer am Standort auf, damit stellt das bei uns kein Problem dar. Mit der zusätzliche erhältlichen Neopren Bodenmatte richtet ein bisschen Geplansche der Tiger auch keinen Schaden an. Man könnte sich gg. auch einfach einen grossen Blumenuntersetzer zulegen und den Brunnen darin platzieren.

Lucky Kitty Katzenbrunnen reinigen - Langhaarfilter

Reinigung des Lucky Kitty Katzenbrunnens - Herrchen beeil Dich, habe Durst!

Die Pumpe selber ist recht robust. Sie ist schon mehrmals über Nacht leer gelaufen, wenn die Katzen mal wieder ganz viel Durst hatten. Wir hatten zuvor einen einfachen Zimmerbrunnen als Katzenbrunnen zweckentfremdet. Dessen Pumpe war nach einmal leer laufen leider schon kaputt.

Geht die Lucky Kitty Katzenbrunnen Pumpe doch mal kaputt, kann man sie einzeln nachkaufen.

Die Katzen lieben es derart, dass man den Brunnen wirklich empfehlen muss. Das einzigste Manko ist die fummelige Reinigung der Pumpe und dass diese danach noch so lange vor sich hinbrummt.

Tipp: Speziell Billi planscht gerne. Sie mag den Katzenbrunnen noch mehr, wenn man ein kleines Stück eines Trinkhalms oben einsetzt. Dann sprudelt das Wasser schöner oben raus und sie kann die ganze Schnute drin baden.

Lucky Kitty Katzenbrunnen - Mit einem kurzen Stück Strohhalm noch mehr Spass!

Reinigung des Lucky Kitty Katzenbrunnens - Ein Röhrchen für mehr Spass.

 

Wir verwenden ausserdem nur Brita-gefiltertes Wasser. Unser Wasser hier ist sehr kalkhaltig, wahrscheinlich wäre sonst schon die erste Pumpe kaputt.

Update: katzenkram.net hat sich mit deren Testbericht noch mehr Mühe gegeben und sogar den Stromverbrauch ausgerechnet. Er beträgt knapp 5 Euro im Jahr.

Lisa von lisas-produkttest-welt hat hier auch noch einen sehr ausführlichen Bericht zum Brunnen erstellt: http://lisas-produkttest-welt.blogspot.ch/2014/02/produkttest-lucky-kitty-katzenbrunnen.html

Webseite des Herstellers: http://www.lucky-kitty.com/

Den Lucky Kitty Katzenbrunnen z.B. bei Amazon kaufen:



Hat Dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn Du ein Like hinterlässt und ihn teilst. Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar - aber kein SPAM - der wird zuverlässig gefiltert!

  • Erforderliche Felder sind markiert mit *.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
 

Lucky Kitty Katzenbrunnen - schlageter.ch - Die Katzen trinken wie die wilden dank Lucky Kitty Katzenbrunnen - ein Erfahrungsbericht mit Bezugsquellen
Letzte Änderung: 19.06.2015
©2017 by Lars Schlageter

Über mich | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung